Premiere gelungen - Global Camps als Ferienangebot für Kinder

Premiere gelungen - Global Camps als Ferienangebot für Kinder

Im Rahmen unserer Bildungsprojekte Eine Welt – Deine Welt und sameworld bieten wir in diesen Sommerferien erstmals Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche an. Vier der fünf geplanten Global Camps haben bereits stattgefunden. In Dresden, Sachsen und Brandenburg gingen die Teilnehmenden jeweils zwei Tage lang der globalen Welt auf die Spur.

Mit- und Selbermachen stand bei den Global Camps im Mittelpunkt. Es wurden unter anderem Wasserräder gebaut.

Mit den Camps zum Globalen Lernen wollen wir junge Menschen zum Handeln motivieren. Die Camps finden zu den Themen Klimawandel, Ernährung und Migration statt. Durch interaktive Aktivitäten sollen globale Zusammenhänge dargestellt und praktische Handlungsoptionen ausprobiert werden. Dabei entstehen unter anderem Thermoboxen und Wasserräder, es werden im Wald Zutaten für selbst gemachte Brotaufstriche gesucht und nach eigenen Wünschen alternative Kosmetikprodukte hergestellt.

Leckere Brotaufstriche kamen zum Abendessen auf den Tisch. Zuvor hatten die Teilnehmenden einige der Zutaten im Wald gesammelt.

Die inhaltliche Konzeption und Durchführung übernehmen Multiplikatorinnen  und Multiplikatoren des Globalen Lernens aus unserem Team, die umfangreiche Erfahrungen in der interaktiven Bildungsarbeit mitbringen.

Die Camps wurden gemeinsam mit der Naju Dresden, dem Roter Baum e.V. und dem Kinderladen Känguruh e.V. durchgeführt. Sie werden von Engagement Global, der Europäischen Union, Brot für die Welt und Stiftung Nord-Süd-Brücken gefördert.  

Mit den Global Camps hat arche noVa dieses Jahr sein Bildungsprogramm erneut ausgeweitet. Seit 14 Jahren führen wir Projekttage und Veranstaltungen zum Globalen Lernen in Schulen, Jugendclubs, Universitäten und in der Erwachsenenbildung durch.

Hier lesen Sie noch mehr zu den Global Camps>>